KONZERT VON ALFREDO TEJADA / SREAM

Anlässlich der Veröffentlichung seines Albums "Identidad"
Musik / Flamenco
DO 15.04.2021 / 20:00 / DOORS 19:30
Org.: Kulturfabrik & Círculo Cultural Español Antonio Machado
Abendkasse: Entrée libre

Der Flamenco-Sänger Alfredo Tejada hat soeben sein drittes Album Identidad, veröffentlicht. Der Círculo Cultural Español Antonio Machado und die Kulturfabrik, Veranstalter des FlamencoFestivals Esch, sind überaus erfreut, sich an der Crowdfunding-Kampagne dieses Albums beteiligt zu haben. Aus diesem Anlass wird ein kostenloses Streaming-Konzert für das Publikum unseres Festivals angeboten. Anfang April auf der Bühne der Peña de la Platería (Granada) gefilmt, wird es am Donnerstag, den 15. April 2021 um 20 Uhr auf der Facebook-Seite des FlamencoFestivals Esch aufgeführt.

 

Alfredo Tejada gesteht, dass er für dieses Album "ein Werk realisieren wollte, das auf der tiefen Erforschung des klassischen Flamenco beruht [...], das aber nicht wiederholt, was man schon einmal gehört hat". Ein Anspruch, den der Flamenco-Kritiker Claude Worms bestätigt sieht: "Ein Cantaor ist nur dann wirklich traditionell, wenn es ihm gelingt, originelle Lesarten von Kompositionen zu schaffen, die von mehreren Generationen von Künstlern immer wieder wiederholt wurden - etwas, worin Alfredo Tejada brilliert.“

 

Für dieses Konzert, das den FFE-Liebhabern gewidmet ist, wird Alfredo Tejada den renommierten Gitarristen Antonio de la Luz an seiner Seite haben.

 

Alfredo Tejada

Geboren in Málaga, aber ausgebildet in Granada, besuchte Alfredo Tejada die anspruchsvolle Tanzgesangsschule in Granada. Er sang danach für bekannte Größen wie Mario Maya, Antonio Gades, Blanca del Rey, Antonio Canales, Rocío Molina, Eva Yerbabuena oder La Lupi. Im Jahr 2017 gewann er alle wichtigen Preise beim La Union Festival, darunter die Lámpara Minera. Das Publikum des FlamencoFestivals Esch konnte den Cantaor im Jahr 2019 anlässlich der Show Tres formas y un concepto entdecken.