• Grecia Reynoso
  • Óscar Herrero
  • Nathalie Mellado
  • Jesus Mañeru

WORKSHOPS FLAMENCO

Workshop / Flamenco
SA 23.11.2019 > SO 24.11.2019
SA 23.11.2019
11:00-13:00
SO 24.11.2019
11:00-13:00
Org.: Círculo Cultural Español Antonio Machado & Kulturfabrik
Vorverkauf: 80€ (+frais de prévente) / workshop

Im Rahmen der Vorführung von «  …Y SE HIZO EL FLAMENCO » (…ET LE FLAMENCO FUT) » die am 23. November in der Kulturfabrik stattfindet, bieten der Círculo Cultural Antonio Machado und die Kulturfabrik 4 Flamenco Workshops an (Tanz, Gesang, Schlagzeug und Gitarre).

TANZ-WORKSHOP

Von Grecia Reynoso 

Bailaora de Hidalgo (Mexiko) arbeitete in den größten Tablaos Spaniens (wie Flamenquería in Sevilla oder Casa Patas in Madrid) und mit bekannten mexikanischen Künstlern wie Marien Luévano oder Sebastián Buen Ayre zusammen. Sie zeichnet sich durch ihre Ausdruckskraft und den Flamenco-Charakter ihrer Schritte und die makellose Anpassung ihrer Choreographien an die Instrumentalmusik aus. Derzeit arbeitet sie in Madrid, wo sie auftritt und unterrichtet.

Niveau: Anfänger
Maximale Teilnehmeranzahl: 16 

Tickets: HIER

GESANGS-WORKSHOP

Von Nathalie Mellado

Im Alter von 14 Jahren absolvierte sie ihre Ausbildung in lyrischem, modernem und Flamenco-Gesang; so erlangte sie eine Gesangstechnik, die es ihr ermöglicht, ihren Tonumfang in allen Musik- und Stimmstilen einzusetzen. Sie arbeitet und tourt in Amerika, Russland, Italien, Spanien, als Direktorin und Künstlerin ihrer eigenen Kompanie oder mit renommierten Künstlern wie Raphael und Óscar Herrero. Sie wird auch oft zu Fernseh- und Radiosendungen eingeladen. Sie leitet ihre eigene Musikschule ArteSuena.

Kein Niveau erforderlich, offen für alle
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Tickets: HIER

SCHLAGZEUG-WORKSHOP

Von Jesus Mañeru

Geboren in Estella (Navarra), begann er seine Ausbildung bei Taller de Musics in Barcelona. Später in Madrid begann er mit Künstlern aus so unterschiedlichen Genres wie Jazz, Flamenco, Weltmusik, Funk, Hip-Hop, Songwriting und klassischer Musik zu spielen. Er arbeitete mit Künstlern wie Ara Malikian, Kase O, Eva Durán, Óscar Herrero oder Javier Colina zusammen, unter anderem beim Jerez Festival, Suma Flamenca in Madrid und der Biennale von Sevilla. Im Alltag verbindet er als Schlagzeuglehrer die Bühne mit der Pädagogik.

Kein Niveau erforderlich, offen für alle
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen 

Tickets: HIER

GITARREN-WORKSHOP

Von Oscar Herrero 

Oscar Herrero ist 1959 in Tomelloso geboren. Seine tiefen Kenntnisse der Flamenco-Musik spiegeln sich über seine Karriere als Konzertdarsteller hinaus in einer bedeutenden pädagogischen Leistung wider, die sich sowohl an Amateure aller Niveaus als auch an Profis richtete und richtet. Seine Karriere war geprägt von prestigeträchtigen Preisen wie dem Bordón Minero (1986), dem Sonderpreis für Flamenco-Didaktik (2005), dem Internationalen Festival des Cante von Las Minas, dem Nationalen Flamenco-Gitarrenpreis von Jerez de la Frontera und dem International Cubadisco Prize (Havanna). Er war der erste Flamenco-Lehrer, der am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau unterrichtete.


Niveau: Mittlere Kenntnis der klassischen Gitarre
Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Tickets: HIER

Infos

Samstag den 23. und Sonntag den 24. November von 11 bis 13 Uhr (macht 4 Stunden Workshop-Zeit)

80€ / Workshopteilnahme