LESEBÜHNE (DE, LU & FR)

Lesung mit Musik // mit Claudine Muno, Christian Happ, Luc Caregari und Francis Kirps
Littérature Musique
MAR. 22.10.2019 / 20:00
Langue: In deutscher, luxemburgischer und französischer Sprache
En collaboration avec: Die Lesebühne in Luxemburg
Caisse du soir: Eintritt frei

Eine Lesebühne ist eine literarische Veranstaltungsform, bei der ein festes Autoren-Ensemble Texte vor Publikum vorträgt, oft in unterhaltsamer Manier. Üblicherweise gibt es auch einen musikalischen Programmteil. Es ist, vereinfacht gesagt, eine Mischung aus Poetry Slam, Kabarett und klassischer Autorenlesung. Die ersten Lesebühnen entstanden Ende der 80er Jahre in Berlin, danach hat sich das Format über den gesamten deutschsprachigen Raum verbeitet.

 

Die „Lesebühne Luxemburg“ wurde 2011 von Claudine Muno, Christian Happ und Francis Kirps ins Leben gerufen. 2017 stieß Luc Caregari zum Ensemble.

 

Von 2011 bis 2016 fanden die Veranstaltungen im Zweimmonatsrhythmus im Café Rocas in Luxemburg-Stadt statt. Seit 2017 ist die Lesebühne nicht mehr an einen festen Veranstaltungsort gebunden, sondern gastiert in verschiedenen Locations in ganz Luxemburg.

 

Eintritt frei