Prévente

La Kulturfabrik possède son propre système de billetterie en ligne via son site internet. Pour tout achat, veuillez vous référer à la page du spectacle/concert qui vous intéresse dans l'agenda.
Actuellement, en raison des règlementations liées à la situation sanitaire, nous ne sommes pas en mesure de vendre des tickets auprès des points de vente physiques externes.


Pour toute question, n’hésitez pas à nous joindre par téléphone: +352 55 44 93-1 ou par email : ticket@kulturfabrik.lu
Permanence: du lundi au vendredi de 9h à 12h et 14h à 17h.

Réductions

RÉDUCTIONS EN PRÉVENTE

Kulturpass : ticket à 1.50€. Plus d'informations ici.
Réservations au préalable : +352 55 44 93-1 ou ticket@kulturfabrik.lu

Moins de 6 ans : gratuit (hors spectacle jeune public)
Enfants de 6 à 12 ans, demandeurs d'emploi et étudiants : réduction selon les manifestations (sur présentation d’un justificatif).

RÉDUCTIONS EN CAISSE DU SOIR

Sur présentation d'un justificatif.
Moins de 6 ans : gratuit
Enfants de 6 à 12 ans, demandeurs d'emploi et étudiants : réduction selon les manifestations
Détenteurs "Carte Culture Jeunes": réduction de 6€.

Tarifs de groupe

La Kulturfabrik propose des tarifs de groupe pour certaines de ces manifestations. Renseignements au +352 55 44 93-27 ou mateusz@kulturfabrik.lu.

Littérature

Blutgewinsel

Erzählkunst von und mit Betsy Dentzer & Selma Scheele

sam. 27.11.21 — 19h30
Portes 19h00
Blutgewinsel
Betsy Dentzer. Foto: Véronique Kolber
Blutgewinsel
Selma Scheele. Foto: Michael Schinharl
Infos

Covidcheck
Abendkasse: 10€
Reservierung: inscriptions@kulturfabrik.lu / +352 55 44 93-1

Zwei Vorstellungen für Escher Schulklassen (Mindestalter 7 Jahre) finden am 26. November um 10.00 und 14.30 Uhr statt.

In Zusammenarbeit mit Coopérations Wiltz & Kulturhaus Niederanven. 

Erzählkunst aus der Reihe Tête-à-Tête 

Von und mit Betsy Dentzer & Selma Scheele


”Mord ist der Wollust nah wie Rauch dem Feuer”, sagte schon William Shakespeare. Na, dann wollen wir mal! Nein, nicht morden, aber davon erzählen! Wir werden euch hinterrücks die Ohren blutig erzählen bis euch die Haare zu Berge stehen - mit messerscharfen Worten, rätselhaften Anekdoten und eiskalten Kriminalgeschichten. Wir haben Blut geleckt und können es euch nicht ersparen: unser genüsslich bitterböses Blutgewinsel. 

Nach Maria Carmela Marinelli ist die Kölnerin Selma Scheele die zweite Erzählkünstlerin, die von Betsy Dentzer nach Luxemburg eingeladen wird, um im Rahmen der Serie Tête-à-Tête mit ihr aufzutreten. Tête-à-Tête wurde 2019 von Betsy Dentzer gemeinsam mit den drei Partnerhäusern (Kulturfabrik, Coopérations Wiltz, Kulturhaus Niederanven) ins Leben gerufen, um dem hiesigen Publikum die ganze Bandbreite der Erzählkunst näher zu bringen. Die erste Edition fand im November 2019 unter dem Titel “Nachtschattengeschwätz” statt. 


Selma Scheele lebt in Köln und arbeitet als Erzählerin und Seminarleitung überall dort, wo Geschichten gehört und erzählt werden möchten. Sie erzählt Märchen, Mythen und biografische Geschichten für jedes Alter. Durch ihre ausdruckstarke und gefühlvolle Erzählweise werden Figuren lebendig und plastische Bilder in die Köpfe ihres Publikums gezaubert. www.maerzeit.de

Die Luxemburgerin Betsy Dentzer ist Erzählerin und Theaterpädagogin. Sie arbeitet mit Theatern, Kulturhäusern im In-und Ausland, aber auch mit Schulen und Weiterbildungsinstitutionen zusammen. Großes Interesse hat sie an der interdisziplinären Arbeit mit anderen Künstlern, sowohl auf der Bühne als auch hinter dem Mikrofon für diverse Hörspiele. www.betsydentzer.lu


Mordkomplott und Gewinsel : Selma Scheele und Betsy Dentzer
Alter der Opfer: 15-99 Jahre
Tatwaffe: Luxemburgisch & Deutsch
Dauer: +/- 75 Minuten
Tatorte: Brandbau Wiltz, Kulturfabrik Esch, Kulturhaus Niederanven